Suche

WP-Tipp: Profilinformationen hinzufügen und entfernen

10 Jan 2013

Hallo liebe Leser!

Das neue Jahr möchten wir mit euch und einem weiteren WordPress Tipp aus unserer Trickkiste starten. In diesem Beitrag geht es um die Profilinformationen die jeder User, nachdem er sich auf eurem Blog angemeldet hat, auf seiner persönlichen Profilseite bearbeiten kann.

Mit WordPress hat man die Möglichkeit, neue Textfelder hinzuzufügen oder Bestehende zu deaktivieren. Auch kann man diese Profilseiten auf dem Frontend anzeigen lassen. Wie das genau funktioniert, erläutere ich in diesem Beitrag.
Um für euer Profil die für euch eher unwichtigen Eingabefelder zu entfernen benötigt es nur einer kleinen Funktion die ihr in eure functions.php schreibt.

In diesem Codesnippet entfernen wir das AIM, JABBER und YIM Eingabefeld aus dem Kontaktbereich des Profils, um andere Standard WordPressfelder zu deaktivieren genügt es, wenn ihr die Funktion mit den Formularnamen erweitert.

[code lang=“php“ htmlscript=“true“][/code]

Möchte man sein Profil mit mehr Ausfüllmöglichkeiten erweitern, bietet sich die unten stehende Funktion an. In dieser Funktion schreiben wir unser Grundgerüst mit den Eingabefeldern die wir gerne für unsere Profilseite haben möchten.

[code lang=“php“ htmlscript=“true“]

Kontaktaddresse

PLZ Stadt

[code lang=“php“ htmlscript=“true“][/code]

Mit dieser Funktion greifen wir per Hook auf die Standardfunktion zum Speichern von Profilinformationen von WordPress zu, und übergeben dort die drei weiteren Extrafelder, Straße, PLZ und Stadt. Diese werden nun ordnungsgemäß in die Datenbank unter der Tabelle „wp_usermeta“ dem richtigen Benutzer zugeordnet und lassen sich mit der Funktion get_user_meta auf dem Frontend ausgeben.

Autor

neosmart GmbH

Das Team von neosmart berichtet im Blog über aktuelle Projekte und Neuigkeiten aus den Bereichen Webdesign, Webentwicklung und Social Media.