Suche
18 Jun 2018

Unibright: Neuer Kunde und Kooperationspartner für Blockchain-Technologie

Bereits am 5. Juni 2018 haben wir in unserem neuen Büro im Hub31 einen Kick-Off Workshop mit Unibright durchgeführt. Die Energie im Team war genial. Wir haben über die Vision von Unibright gesprochen und bereits erste Vorschläge für die Entwicklung des Unibright Frameworks ausgearbeitet.

Unser Konzept hat überzeugt und mit großer Freude darf ich heute berichten, dass neosmart soeben beauftragt wurde, wesentliche Teile des Unibright Frameworks zu entwickeln. Unibright profitiert damit von dem Know-How, das neosmart in über 100 Web-Projekten seit 2010 gesammelt hat. Und neosmart gewinnt, neben einem neuen Kunden, einen starken Kooperationspartner im Bereich Blockchain-Technologie.

Durch unsere Arbeit am Unibright Framework werden wir weltweit zu den ersten Agenturpartnern von Unibright gehören, die das Unibright Framework produktiv einsetzen können und davon profitieren auch alle anderen Kunden von neosmart. Wir werden uns als erstes auf die Programmierung des “Unibright Explorers” konzentrieren und eine Komponente entwickeln, um Datenpakete in Blockchains sinnvoll darzustellen.

Damit rücken meine beiden Herzensprojekte neosmart und Unibright noch näher zusammen. Nach dem erfolgreichen Token Launch im April 2018 gilt es nun für Unibright “zu liefern”, das Vertrauen der Investoren zu bestätigen und sehr schnell die ersten Meilensteine umzusetzen. Ich werde daher bei Unibright in die Rolle des CIO (Chief Information Officer) wechseln und als Schnittstelle zwischen beiden Unternehmen agieren.

The future is unibright!

Autor

Daniel Benkenstein

Daniel schreibt im Blog von neosmart über aktuelle Projekte und Technologien. Als Geschäftsführer von neosmart ist er der richtige Ansprechpartner für Projektanfragen und Bewerbungen.